MAPEFLEX PU 50 SL

Einkomponentiger, selbstverlaufender Polyurethandichtstoff mit niedrigem E-Modul für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen von horizontalen Oberflächen wie Industriebetonböden, auch solche, die hohem Verkehr ausgesetzt sind zb. Innen- und Außenbereiche von Parkhäusern, Böden von Tankstellen und Autowaschanlagen, Transitzonen und Fahrbahnen von Flughäfen, Terrassen mit Keramikoberflächen, mit dem Ultratop-System hergestellte Böden.

Mischungsverhältnis: gebrauchsfertig
Verarbeitungstemperatur: von +5 °C bis +35 °C
Eigenschaften: Konsistenz: selbstnivellierend; staubtrocken nach ca. 2 Stunden; Endaushärtung: 2 mm/24 Stunden, 3 mm/48 Stunden; Bruchdehnung: 850 %; Temperatureinsatzbereich von -40 °C bis +70 °C; UV-Beständigkeit: hervorragend; Shore A Härte (DIN 53505): 22; max. Dehnfähigkeit: 25 %
Verarbeitung: Verpresspistole
Lagerung: 12 Monate im ungeöffneten Originalgebinde bei kühler, frostfreier und trockener Lagerung
Verbrauch: ca. 6 lfm bei 10 x 10 mm Fuge 
Lieferform: Schlauchbeutel zu 600 ml (grau)

Zugehörige Dokumente

Datenblatt
Herunterladen
Sicherheitsdatenblatt
Herunterladen
Leistungserklärung
Herunterladen

Letzte Projekte MAPEFLEX PU 50 SL

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets über Neuigkeiten von Mapei informiert zu werden